Was kann man Unternehmen?

Wandern

Vom Pfadiheim aus erreicht man viele tolle Wanderziele, wie zum Beispiel die neue Alplhütte, der Karkopf, der Kupf und die Pfaffenhofer Alm. Wunderschön sind auch Wanderungen in die benachbarten Gemeinden, wie zum Beispiel Wildermieming. Von dort gibt es wieder gute Busverbindungen zurück zum Pfadiheim.

Für unseren geistlich interessierten Besucher gibt es auch den Wallfahrtsort Locherboden.

Defintiv empfehlenswert ist auch unser Hausberg die Hohe Munde, aber ACHTUNG: Diese Route ist ausschließlich für ERFAHRENE WANDERER mit GUTEM SCHUHWERK geeignet. Bitte unterschätzen Sie diesen Berg nicht.

Weiter Wanderrouten finden Sie unter der kostenlosen App des Alpenvereins hier.

Schwimmen

Für eine kurze Abkühlung an einem heißen Sommernachmittag reicht das Telfer Schwimmbad vollkommen ausreichend.

Für einen ganzen Schwimmtag empfehlen wir allerdings den naturbelassenen Möserer See, den Seefelder See und den Mieminger Badesee.

Das Erlebnisbad in Seefeld ist auch eine perfekte Alternative für einen regnerischen Tag.

Für ein Rutschen- und Actionparadies im Freien ist die AREA 47 perfekt geeignet (mehr unten).

Fahrradtouren

Entlang des Inntals verläuft der G-Radweg. Wirklich sehr schön ist der Abschnitt westlich von Telfs. Durch den Stamser Eichenwald (1/2 Stunde vom Bahnhof Telfs mit dem Rad) über die großen Felder nach Silz und mit Zug oder Rad wieder zurück.

Für die Kleinen ist der schattige Radweg östlich Richtung Inzing empfehlenswert. Bei der Raststation Rosenberger kann man seine Kräfte wieder bei einem Eis sammeln.

hier sehen sie weitere Radwege rund um Telfs

AREA 47

Die AREA 47 ist das Outdoor Highlight des Oberlands! Der Freizeitpark bietet Attraktionen wie

Rafting, Canyoning, Hochseilgarten, Flying Fox, Caving, Climbing, Blobbing und die WATER AREA.


Da einige Attraktionen jedoch ziemlich teuer sind, empfehlen wir den restlichen in der, im Preis inkludierten WATER AREA zu verbingen.

Geocaching

Rund um Telfs sind einige Geocatching Stationen zu finden, die nur darauf warten, entdeckt zu werden.

Alpenzoo

Sehr beliebt bei den Kleineren! Die Anreise und der Besuch des Alpenzoos umfasst einen ganzen Tag. Zuerst fährt man mit dem Bus Richtung Innsbruck zur Station Maximilianstraße von dort aus geht man zur Talstation der beeindruckenden Hungerburgbahn, die dann direkt zum Zoo führt.

Museen

Das Telfer Heimatmuseum im Noaflhaus ist ein kleines, bescheidenes Museum mit Ausstellungen zum Ort. Wesentlich größer ist die Auswahl der Museen und Galerien in Innsbruck. Eine aktuelle Liste zu Ausstellungen rund um Innsbruck finden sie hier.

Restaurants, Bars

Im Ort selbst gibt es ausgezeichnete italienische Küche im DoReMi, ein neues griechisches Lokal namens Kouzina, den kleinen aber feinen Nepalesen Himchuli, tiroler Schmackerln im Tirolerhof und chinesisches Essen im Bai Yun.

Fischen

Etwas westlich von Telfs entfernt, in Stams, liegt ein kleines Restaurant mit Angelmöglichkeit am See im Sommer. 

Erlebnisspielplatz

Ca. 30 Gehminuten südlich vom Heim befindet sich der Widumspielplatz, ein kleiner Park mit allem was das Kinderherz begehrt.